Nach Abschluss meines Studiums der klassischen Gitarre an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt gründete ich 1981 die Gitarrenschule Michael David, heute Creative Music School. Mein Ziel war es, neben klassischer Musik, Unterricht in Popularmusik anzubieten. Stilistische Vielfalt, Songwriting und Improvisation sind essentielle Bestandteile meines Musikunterrichts.

Musikalisch wandte ich mich zunächst für einige Jahre dem modernen Jazz zu. Bei einem Besuch meiner in Australien lebenden Familie entdeckte ich das Didgeridoo, ein Blasinstrument der australischen Ureinwohner. Fasziniert vom archaischen Klang dieses Instruments  erweiterte sich mein Interesse in Richtung „Weltmusik“.

Im Lauf der Jahre lernte ich weitere exotische Instrumente kennen: Die Shakuhachi – eine japanische Bambusflöte, die indische Bansuriflöte, die irische Tin Whistle, die Spirit Flute der amerikanischen Ureinwohner sowie die Oud, eine arabische Laute. Außerdem spiele ich Klavier, Keyboard und E-Bass.

Durch die Fähigkeit mehrere Instrumente zu spielen und die Möglichkeiten digitaler Musikaufzeichnung bin ich heute in der Lage  als „One Man Band“ in meinem Projektstudio meine eigene Musik zu produzieren.

Weiterhin betreibe ich den Musikverlag / das Musiklabel mydaymusic. Hier produziere und veröffentliche ich meine Musik und Unterrichtsmaterialien für die Creative Music School.